Singen, Tanzen, Toben, Quatschen

Als Bestandteil unseres Angebots gibt es regelmäßig stattfindende Aktivitäten zur gezielten und spielerischen Förderung. Die Kosten hierfür sind in dem Vereinsbeitrag enthalten.

 

Singen

Natürlich wird im KiTa-Alltag sowieso gerne und häufig gesungen. Während die Kleinen sich zum "Bi-Ba-Butzelmann" drehen oder das Schicksal des Häschens in der Grube in Szene setzen, intonieren die Größeren sämtliche Strophen der Weihnachtsbäckerei, wenn es ihnen gerade in den Sinn kommt.

In unserem regelmäßigen Sing- und Musikkreis gibt es die Gelegenheit, gemeinsam zu singen und neue Lieder zu lernen. Geleitet wird die Musikstunde von einer ausgebildeten Musikpädagogin. Neben dem Singen werden auch Instrumente wie Trommeln etc. gebastelt und bespielt.

 

 

Tanzen

Die größeren Kinder haben die Möglichkeit, am Tanzunterricht teilzunehmen. Dieser wird durch eine externe Tanzpädagogin in Zusammenarbeit mit dem Tanzclub Linon Bielefeld e.V. regelmäßig in der KiTa veranstaltet. Zu lustiger Musik lernen die Kinder, miteinander zu tanzen und so als Gruppe zu harmonieren. Besondere Freude haben sie natürlich daran, Aufführungen für unsere Veranstaltungen und Feste vorzubereiten, die sie dann voller Stolz darbieten.

 

 

Toben

Ebenfalls regelmäßig wird für die Größeren Turnen angeboten. Wer möchte, kann sich in einer nahe gelegenen Turnhalle so richtig austoben. Hierfür kooperieren wir mit dem Gadderbaumer Turnverein.

Währenddessen können die Kleinen ihre Motorik in der KiTa bei altersgerechten Bewegungssübungen trainieren. Es werden Tunnel durchkrabbelt, "Berge" erklommen und balanciert.

So wird allen etwas geboten und gerade die Kleinen erlangen so schnell eine erstaunliche Sicherheit und Geschicklichkeit.

 

 

Quatschclub

In unserem Quatschclub wird die sprachliche Ausdrucksfähigkeit spielerisch trainiert.

Eine speziell hierzu geschulte Erzieherin übt mit den Kindern durch Spiele und Aktivitäten, sich besser und differenzierter auszudrücken. Die Kinder erweitern ihren Wortschatz und entwickeln Freude an und ein Gefühl für Sprache. Es wird gereimt, geredet und mit Wörtern gespielt.

Der Quatschclub setzt den Gedanken der alltagsintegrierten Sprachförderung um.

 

 

Vorlesespaß

Zur sprachlichen Förderung gehört neben dem Sprechen aber natürlich auch das Zuhören. Selbstverständlich können sich die Kinder jederzeit an unserer "Bibliothek" bedienen.

Beim Vorlesespaß geht es darum, gemeinsam eine Geschichte zu lesen und darüber zu reden. Auf diese Weise wird die Fantasie der Kinder angeregt und sie entwickeln bereits frühzeitig eine positive Beziehung zu Büchern. Hierfür besuchen die Kinder (und die begleitetenden Erzieherinnen) regelmäßig die Bielefelder Stadtbibliothek. Zwei ehrenamtliche Vorleserinnen suchen für dieses Ereignis besonders schöne Bücher aus, aus denen sie dann vorlesen. Begleitend basteln oder malen die Kinder zu dem jeweils behandelten Thema.

 

Kochstudio

Gemeinsam mit einer unserer Erzieherinnen können die Kinder in unserem "Kochstudio" erste Erfahrungen im Backen und Kochen sammeln. Es werden einfache Gerichte wie Hefezopf, Plätzchen oder Apfelmus zusammen hergestellt (und natürlich gegessen). Darüber hinaus führen die Kinder kleine naturwissenschaftliche Experimente in unserer Küche durch. Was passiert zum Bespiel, wenn man Backpulver und Zitronensaft mischt? Daraus kann man wunderbar eine kleine Rakete basteln...

So bekommen die Kinder ganz nebenbei und auf spielerische Art ein erstes Verständnis für physikalische und chemische Vorgänge und ihre Neugierde wird geweckt.

 

 

 

"… und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hinzuschauen."

(Astrid Lindgren in Pippi Langstrumpf)